Liebe Leserinnen und Leser!

Diese Woche ist unser Wochennewsletter ein wenig "schmaler" ausgefallen. Die Pressestellen haben sich diesmal nur sehr minimal mit Pflegethemen beschäftigt und so gab es nur eine kleine Auswahl, die wir für Sie treffen konnten. Trotzdem ist das eine oder andere Thema vielleicht dabei, welches Sie interessieren könnte.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Lesespaß!

Ihr Pflege Professionell - Team

---

Pflege Professionell

Fotos des 3. Pflege Professionell Symposiums

Das war das 3. Pflegesymposium Pflege Professionell "Wenn Pflege netzwerkt..." 2018 auf der IMC FH Krems. Alle Fotos können gerne auf den sozialen Medien genutzt werden (Bitte mit Angabe des Fotografen).     

Weiterlesen.

---

LLiG -  01/2018

Das neue Peer-Review Magazin für Lehrende und Lernende ist ab heute online. Wir freuen uns sehr, Ihnen dieses neue Lesewerk vorstellen zu dürfen

Natürlich kostenfrei zum Download (Hohe Qualität), zum Download  (Geringe Qualität)

oder als Printmagazin über FACULTAS

(Bitte als Einzelheft Nr. 18 bestellen)

---

Artikel aus Österreich

AT: „Runder Tisch zur Personalgewinnung in der Altenpflege und -betreuung“

AT: „Runder Tisch zur Personalgewinnung in der Altenpflege und -betreuung“

Der österreichweite Fachkräftemangel wird neben der Industrie, dem Handel und dem Dienstleistungssektor auch im Sozialbereich immer stärker spürbar. Im Projekt Sozialressort 2021+ wurde von Landesrätin Birgit Gerstorfer der Auftrag erteilt, die Personalbedarfe der Zukunft detailliert zu erheben. Das Ergebnis ist, dass in der Altenbetreuung in OÖ bis zum Jahr 2025 ca. 1.600 zusätzliche Personaleinheiten benötigt werden. Dazu braucht es eine gemeinsame Kraftanstrengung, weshalb Sozial-Landesrätin …

Weiterlesen.

---

AT: Prävention und Nachsorge bei Diabetes – großes Interesse für Kongress im Lebens.Resort Ottenschlag

Beim Kongress „Pflege im Dialog“ am 29. September 2018 im Lebens.Resort Ottenschlag wurden aktuelle Erkenntnisse zum Thema Prävention und Nachsorge bei Diabetes beleuchtet. Die Fortbildungsveranstaltung für Pflegekräfte war bis auf den letzten Platz ausgebucht. „In Österreich leiden mehr als 600.000 Menschen an Diabetes mellitus. Die psychische und körperliche Belastung für den Körper bei dieser chronischen Erkrankung ist eine enorme Belastung. …

Weiterlesen.

---
AT: Teddybärkrankenhaus zu Gast im Apothekerhaus

AT: Teddybärkrankenhaus zu Gast im Apothekerhaus

Wien (pts009/03.10.2018/10:00) - Bald ist es so weit: Von 11. bis 12. Oktober 2018 öffnet das Teddybärkrankenhaus Wien erneut seine Pforten - diesmal in den Räumlichkeiten des Apothekerhauses im neunten Wiener Gemeindebezirk. Ziel ist es, Kindern in einer Spitalssimulation die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen und ihnen den Krankenhausalltag spielerisch zu veranschaulichen. Für die Österreichische Apothekerkammer ist es das erste …

Weiterlesen.

---

AT: Neue Studie: Computertomografie-Screening reduziert Lungenkrebs-Todesfälle deutlich

Österreichs Lungenfachärzte und Radiologen erarbeiten Maßnahmenplan auf Basis der neuen Studie für Lungenkrebs-Screening in Österreich Toronto, Wien (OTS) - Auf der Lungenkrebs-Weltkonferenz (WCLC) in Toronto von 23. bis 26. September wurde eine Studie präsentiert, die eindeutig belegt: Ein Computertomografie (CT)-Screening bei Hochrisiko-Patienten* kann das Risiko, an Lungenkrebs zu sterben, signifikant reduzieren. Die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) und die Österreichische Röntgengesellschaft (OERG) haben …

Weiterlesen.

---
AT: Bundesweite Pflege-Expertenarbeitsgruppe: Niederösterreich übernimmt Vorsitz

AT: Bundesweite Pflege-Expertenarbeitsgruppe: Niederösterreich übernimmt Vorsitz

St. Pölten (OTS/NLK) - In der heutigen Gesundheitsreferentenkonferenz in Bad Tatzmannsdorf haben Länder, Bund und Sozialversicherung eine bundesweite Strategie zur Weiterentwicklung und Attraktivierung der Pflege beschlossen. Niederösterreich übernimmt dabei den Vorsitz für eine Experten-Arbeitsgruppe. „Der Bedarf an Pflege steigt auf Grund der demografischen Entwicklung rasant an. Die neue Experten-Arbeitsgruppe wird sich mit der Kompetenzverteilung und den Schnittstellen zwischen den Pflegeberufen befassen. Das …

Weiterlesen.

---

AT: Moderne Digitaltechnologie für den Katastrophenschutz

Wien (OTS) - Im Rahmen einer Katastrophenschutzübung in Murau stand die letzten beiden Tage (3. – 4.10.2018) die Erprobung der Zusammenarbeit von militärischen und zivilen Einsatzkräften sowie den Freiwilligen-Organisationen im Mittelpunkt. Bei dieser ganz speziell gestalteten Übung (Annahme: regionale Naturkatastrophe, ausgelöst durch einen Föhnsturm) kam erstmals eine neue digitale Kommunikationsplattform für das Krisen- und Katastrophenmanagement zum Einsatz. Der Hintergrund: Im Krisen- und Katastrophenmanagement sind …

Weiterlesen.

---
AT: Haus der Barmherzigkeit lud Großspenderinnen und -spender zum Preopening von „Am Maurer Berg – St. Josef“

AT: Haus der Barmherzigkeit lud Großspenderinnen und -spender zum Preopening von „Am Maurer Berg – St. Josef“

Im November eröffnet „Am Maurer Berg – St. Josef“. Beim Preopening lernten Großspenderinnen und -spender die neue „Haus der Barmherzigkeit“-Pflegeeinrichtung vorab kennen. Wien-Mauer (OTS) - Am Dienstag, den 2.10.2018, fand in der Haymogasse in Wien-Mauer das Preopening der neuen „Haus der Barmherzigkeit“-Pflegeeinrichtung statt. Zahlreiche Großspenderinnen und -spender nutzten die Gelegenheit, um bei einer exklusiven Führung einen ersten Einblick in das neue Haus …

Weiterlesen.

---

AT: Universitätsklinikum St. Pölten: Willkommenstag für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

ST. PÖLTEN - Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Universitätsklinikum St. Pölten beschäftigt. Der monatliche Mitarbeitereinführungstag bietet allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, das Universitätsklinikum St. Pölten näher kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen des Klinikalltags zu bekommen. Der Tag beginnt mit einer Begrüßung und nützlichen Informationen zur NÖ Landeskliniken-Holding, dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds und zum …

Weiterlesen.

---
AT: "Lachen macht gesund" brachte über 15.000 Euro Spenden für kranke Kinder

AT: "Lachen macht gesund" brachte über 15.000 Euro Spenden für kranke Kinder

Wien (OTS) - Der Samariterbund lud am 1. Oktober zu einem humoristischen Abend mit Angelika "Polly Adler" Hager, Andrea Händler, Klaus Eckel und Guido Tartarotti in die Sky Lounge der Raiffeisen Bank International. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Kathrein Privatbank, die das Catering und die Raumkosten für diesen Abend übernahm. ORF-Moderatorin Margit Veigl führte charmant durch den Abend, Herr Hermes versteigerte …

Weiterlesen.

---

AT: St.-Anna-Wissenschaftler werden ausgezeichnet

ÖGKJ-Ehrungen und -Preise gehen an Mitarbeiter der St. Anna Kinderkrebsforschung und des St. Anna Kinderspital Wien (OTS) - Von der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) werden jedes Jahr ÖGKJ-Mitglieder ausgezeichnet. Anlässlich der 56. Jahrestagung wurden Wissenschaftsehrungen und -preise, unter anderem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der St. Anna Kinderkrebsforschung und des St. Anna Kinderspital, überreicht. Für die beste klinische Arbeit wurde Prof. …

Weiterlesen.

---
AT: Falsche OP-Protokolle: Bericht der Sonderkommission liegt vor

AT: Falsche OP-Protokolle: Bericht der Sonderkommission liegt vor

Wien (OTS) - In der Angelegenheit rund um die falsch ausgefüllten Operationsprotokolle im AKH Wien an der Universitätsklinik für Chirurgie der Medizinischen Universität Wien – mehrere Medien haben darüber berichtet – hat die Anfang August eingesetzte, fünfköpfige Sonderkommission der MedUni Wien am heutigen 2. Oktober 2018 ihren Bericht vorgelegt. Das zentrale Ergebnis: Die Verdachtsmomente gegen den im Fokus stehenden Chirurgen haben sich …

Weiterlesen.

---

AT: Hoffnung für PatientInnen mit chronischer Bronchitis

Wien (OTS) - Husten und Auswurf sind die Hauptsymptome einer chronischen Bronchitis, wobei das Ausmaß der Beschwerden sehr unterschiedlich sein kann. Häufigste Krankheitsursache ist das Rauchen. Neben Rauchen und Passivrauchen tragen auch andere Schadstoffe in der Luft wie Industrieabgase oder Mineralstäube zur Entstehung einer chronischen Bronchitis bei. Die Beschwerden bei einer chronischen Bronchitis entwickeln sich über Monate oder Jahre. Üblicherweise husten die …

Weiterlesen.

---
AT: Hoffnung für PatientInnen mit chronischer Bronchitis

AT: Hoffnung für PatientInnen mit chronischer Bronchitis

Wien (OTS) - Husten und Auswurf sind die Hauptsymptome einer chronischen Bronchitis, wobei das Ausmaß der Beschwerden sehr unterschiedlich sein kann. Häufigste Krankheitsursache ist das Rauchen. Neben Rauchen und Passivrauchen tragen auch andere Schadstoffe in der Luft wie Industrieabgase oder Mineralstäube zur Entstehung einer chronischen Bronchitis bei. Die Beschwerden bei einer chronischen Bronchitis entwickeln sich über Monate oder Jahre. Üblicherweise husten die …

Weiterlesen.

---

AT: Landesrätin Mag.a Christine Haberlander: Ausbau der FH Gesundheitsberufe OÖ

Die FH für Gesundheitsberufe OÖ baut mit dem Beginn des neuen Studienjahres deutlich aus: Fünf statt bisher drei Standorte, 1.800 statt bisher 840 Studienplätze, drei neue Studiengänge u.a. ein Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, freut sich LRin Mag.a Haberlander. 2010 nahm die FH Gesundheitsberufe OÖ ihren Lehr- und Forschungsbetrieb auf, ab 2013 lief erstmals der Vollbetrieb. Nun erfolgte ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Geschichte der FH Gesundheitsberufe OÖ: …

Weiterlesen.

---
Rheumatische Erkrankungen - Aufklärung und Früherkennung als Erfolgsfaktoren

Rheumatische Erkrankungen - Aufklärung und Früherkennung als Erfolgsfaktoren

Wels/Wien (pts021/02.10.2018/13:00) - In Österreich leiden zirka zwei Millionen Menschen an rheumatischen Erkrankungen. Der Begriff Rheuma umfasst mehr als 400 verschiedene Krankheitsformen - von Arthrose und Rheumatoider Arthritis (RA) über Osteoporose bis hin zu Morbus Bechterew. "Je früher die Diagnose gestellt und eine kompetente Therapie eingeleitet werden, desto besser sind die Prognosen", betonen Experten anlässlich des Weltrheumatages. Die Rheumatage sowie der …

Weiterlesen.

---

AT: 12. Krebsforschungslauf der MedUni Wien: Rund 3.000 TeilnehmerInnen und mehr als 100 Firmenteams unterstützten die Krebsforschung

Wien (OTS) - Bei prächtigem Herbstwetter und Temperaturen rund um 20 Grad unterstützten heute, Samstag, rund 3.000 TeilnehmerInnen und mehr als 100 Firmenteams beim 12. Krebsforschungslauf der MedUni Wien mit jedem gelaufenen Schritt wichtige und innovative Projekte der Krebsforschung. Jeder gespendete und erlaufene Euro fließt direkt in die Krebsforschung – seit 2007 konnten durch diese Unterstützung insgesamt 42 Forschungsprojekte der Medizinischen Universität …

Weiterlesen.

---
AT: UMIT-Zertifikatslehrgang "Informationsmanagement und eHealth in der Pflege": Weiterbildung auf Pflegepersonen zugeschnitten

AT: UMIT-Zertifikatslehrgang "Informationsmanagement und eHealth in der Pflege": Weiterbildung auf Pflegepersonen zugeschnitten

Im März 2019 bietet die Tiroler Gesundheitsuniversität UMIT wieder einen dreitägigen Zertifikatslehrgang im Bereich Informationsmanagement und eHealth an. Der Lehrgang ist speziell auf Personen aus dem Pflege- und Sozialbereich ausgerichtet, die in Gesundheitseinrichtungen IT-bezogene Aufgaben übernommen haben oder übernehmen wollen. Ziel ist die Verbesserung der Qualität und der Effizienz von IT-Werkzeugen im klinischen Alltag. In dem Lehrgang werden unter anderem …

Weiterlesen.

---

Artikel aus Deutschland

DE: Einwanderung ist nur ein – und nicht der wichtigste – Baustein gegen den Pflegefachkräftemangel

DE: Einwanderung ist nur ein – und nicht der wichtigste – Baustein gegen den Pflegefachkräftemangel

Die Bundesregierung hat heute ihre ‚Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten‘ vorgestellt und plant, Maßnahmen zu verstärken, um die ‚Fachkräftebasis zu sichern und zu erweitern‘. Das Augenmerk liegt dabei insbesondere auch auf den Pflegeberufen, nachdem bisherige Bemühungen und Anwerbeprogramme wie z.B. Triple Win bei weitem nicht die erhofften Effekte gezeigt hatten. „Anwerbung – insbesondere aus Drittstaaten – kann und wird den …

Weiterlesen.

---

DE: Flächendeckende Tariflöhne für die ambulante Pflege wichtiges Signal

„Ein flächendeckender Tarifvertrag für die ambulante Pflege ist absolut begrüßenswert und längst überfällig“, kommentiert Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, die jüngsten Aussagen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. „Es kann nicht sein, dass die Kollegen, die jeden Tag eine pflegerische Versorgung im heimischen Umfeld bei den Patienten ermöglichen, finanziell schlechter gestellt sind!“ Jens Spahn hatte in einem Interview mit den …

Weiterlesen.

---
DE: Prophylaxe statt Akutbehandlung für schwer betroffene Migränepatienten

DE: Prophylaxe statt Akutbehandlung für schwer betroffene Migränepatienten

Mannheim – Zur Prophylaxe von episodischer und chronischer Migräne sind jetzt neue Medikamente zugelassen. Bei diesen handelt es sich um sogenannte Antikörper, die die Wirkung des Botenstoffs CGRP (Calcitonin Gene-Related-Peptide) blockieren. Dieser ist für Migräneattacken mitverantwortlich. Studien haben die hohe Wirksamkeit und Verträglichkeit der neuen Substanzen gezeigt. Wie genau die CGRP-Antikörper wirken, zu welchen Ergebnissen die Studien im Einzelnen kommen …

Weiterlesen.

---

DE: „Mit der Entlassung aus der Klinik fangen häufig die Probleme an.“

Wundbehandlung ist nicht gleich Wundbehandlung. Unterschiedliche Rahmenbedingungen in der stationären und ambulanten Versorgung erschweren die Therapie. Aber auch eine bessere Kommunikation aller am Behandlungsprozess Beteiligten käme letztlich den Patienten zugute. – „Beim Thema ‚Wunde‘ sehen wir viele Fortschritte“, sagt Tagungsleiter Prof. Dr. Bert Reichert. Aber auch schier unverwüstliche Hindernisse.  Professor Reichert, mit dem 1. Nürnberger Wundkongress soll eine neue Kongresstradition …

Weiterlesen.

---
DE: Schlaganfallversorgung in Gefahr: Urteil des Bundessozialgerichts könnte flächendeckende Versorgung verschlechtern

DE: Schlaganfallversorgung in Gefahr: Urteil des Bundessozialgerichts könnte flächendeckende Versorgung verschlechtern

Berlin, Oktober 2018 – Ein Schlaganfall ist immer ein medizinischer Notfall,   denn die Überlebenschancen hängen davon ab, wie schnell ein Patient behandelt wird. Die Qualität der Versorgung ist in Deutschland zwar derzeit vorbildlich – doch Experten der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) sehen diese durch ein aktuelles Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) als stark gefährdet an. Demnach müssen schwer betroffene Patienten bereits ab …

Weiterlesen.

---

DE: Heute gestartet: DBfK-Aktion „Mein Beruf: Pflegen“

Heute beginnt der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) eine Initiative, die auf drei Monate angelegt ist und monatlich einen anderen Themenschwerpunkt haben wird: Die Aktion hat eine Vorgeschichte und knüpft an eine sehr erfolgreiche Kampagne von 2015 an – das „Manifest der Pflegeberufe“ des DBfK. Wir haben zur Einführung und Verbreitung vor drei Jahren eine mehrmonatige Initiative durchgeführt. Die großformatigen …

Weiterlesen.

---
DE: Für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Pflegepolitik in Bayern

DE: Für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Pflegepolitik in Bayern

Wie stehen die Parteien in Bayern zur Pflege. Hier die Analyse des BLPR  BLPR_Pflegepolitische-Ausrichtung_Parteien_LT-Wahl-Bayern_2018_final.pdf Das öffentliche Gesundheitssystem unterliegt auf Grund des demographischen Wandels, steigender Ansprüche der Bevölkerung und der Ausdifferenzierung der Versorgungsformen und –angebote einem steigenden Veränderungsdruck. Der Bedarf an pflegerischer Versorgung steigt rasant an. Insbesondere in der professionell ausgeübten pflegerischen Versorgung wächst die Bandbreite der Aufgaben, Verantwortung und Versorgungskomplexität.1 …

Weiterlesen.

---

DE: Kleine Assistenten am Operationstisch

Lahr, 5. Oktober 2018. „Türen auf für die Maus“ hieß es am 3. Oktober schon zum vierten Mal am MEDICLIN Herzzentrum Lahr. Die Herzklinik beteiligte sich damit am bundesweiten Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus, bei dem Kinder einen Blick hinter die Kulissen vieler Unternehmen und Einrichtungen werfen können. Über 120 kleine Entdecker lernten an fünf verschiedenen Stationen alles rund um …

Weiterlesen.

---
DE: Alltagsunterstützende Assistenzsysteme bereichern die Pflege

DE: Alltagsunterstützende Assistenzsysteme bereichern die Pflege

Karlsruhe (ots) - Laut der aktuellen Erhebung des Statistischen Bundesamtes waren im Jahr 2015 rund 2,9 Millionen Menschen in Deutschland im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes pflegebedürftig. Bis 2060 könnte diese Zahl auf 4,8 Millionen Menschen ansteigen. Gesellschaft und Politik sind alarmiert, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn reagiert mit einer Pflegeoffensive. Der gegenwärtige Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes sieht unter anderem eine Entlastung von Fachkräften durch Fördermittel für …

Weiterlesen.

---

DE: ver.di ruft bundesweit zu Protestaktionen in psychiatrischen Einrichtunen: "Es muss mehr Personal in die Einrichtungen, sonst bleibt die menschliche Psychiatrie auf der Strecke“

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten psychiatrischer Krankenhäuser und Fachabteilungen zwischen dem 7. und 10. Oktober zu Protestaktionen für eine angemessene Personalausstattung auf. „Seit fast zwei Jahren verhandeln Kliniken und Krankenkassen im Auftrag des Gesetzgebers über Personalmindeststandards in der Psychiatrie. Doch bislang wissen die Beschäftigten in den Psychiatrien nicht, was überhaupt verhandelt wird und was der aktuelle Stand ist“, …

Weiterlesen.

---
DE: Folgen von Demenz abschwächen: Körperwahrnehmung betroffener Menschen erhalten

DE: Folgen von Demenz abschwächen: Körperwahrnehmung betroffener Menschen erhalten

Karlsbad (ots) - Erfreulicherweise leben immer mehr alte Menschen länger in den eigenen vier Wänden. "Was sich zunächst wie der Idealzustand anhört, kann für Menschen mit Demenz mitunter in heiklen Situationen münden. Oder die pflegenden Angehörigen stark belasten.", weiß die Ergotherapeutin Ann-Kathrin Blank, DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.). Die Erfahrung zeigt, dass Menschen, die bereits ab einem sehr frühen Stadium …

Weiterlesen.

---

International

Kindesmissbrauch bewirkt molekulare Narben

Kindesmissbrauch bewirkt molekulare Narben

Vancouver/Cambridge (pte019/02.10.2018/12:30) - Durch Kindesmissbrauch entstandene Traumata lassen sich laut einer Studie von Forschern der University of British Columbia http://ubc.ca und der Harvard University http://harvard.edu in den Zellen der Opfer nachverfolgen. Für die Untersuchung wurden chemische Markierungen der DNA von 34 erwachsenen Männern analysiert. Aufgrund des kleinen Samples sind laut den Experten weitere Studien erforderlich. Unklar ist auch, ob diese …

Weiterlesen.

---

Mini-Kapsel findet Darmkrankheiten im Nu

Melbourne (pte003/02.10.2018/06:10) - Eine an der RMIT University http://rmit.edu.au entwickelte Kapsel soll das gesamte Verdauungssystem durchwandern und schwer diagnostizierbare Darmerkrankungen aufspüren. Dabei handelt es sich um die Dünndarmfehlbesiedlung. Das ist ein ungünstiger Mix von Bakterien, Reizdarm und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen unter Einschluss von Colitis ulcerosa. Letztere kosten das US-Gesundheitssystem pro Jahr 19 Mrd. Dollar. Sensoren für drei Gase Atmo Bioscience http://atmobiosciences.com , eine Ausgründung aus …

Weiterlesen.

---
Jemen: Ärzte ohne Grenzen verurteilt den Angriff auf seine Mitarbeiter in Ad Dhale

Jemen: Ärzte ohne Grenzen verurteilt den Angriff auf seine Mitarbeiter in Ad Dhale

Wien/Sanaa, 3. Oktober 2018. Die Unterkunft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) im Gouvernement Ad Dhale im südlichen Jemen wurde Montagabend, am 1. Oktober 2018, mit Sprengstoff angegriffen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es war der zweite Angriff auf das Haus von Ärzte ohne Grenzen in weniger als einer Woche. In der Folge musste die internationale …

Weiterlesen.

---

Veranstaltungstipp der Woche

---

Zulehner's Wochenkarte

Auch auf Facebook / LinkedIn / Twitter / Instagram

---