100. Wochennewsletter „Pflege Professionell“ sagt Danke!

Seit über 2 Jahren dürfen wir Sie mit den Pressemeldungen des Gesundheitswesens, Jobangebote, Buchrezensionen und Veranstaltungsankündigungen versorgen. Dies erfordert eine tägliche Sichtung von ca. 150 Meldungen. Wir werden oft gefragt, warum wir Pressemitteilungen 1:1 weitergeben, ohne etwas umzuschreiben. Es ist für uns einfach essenziell, dass sich die Leserschaft eine eigene Meinung bilden kann, ohne dass unsere Redaktion etwas modifiziert oder die eigene Meinung hinzufügt. Manipulierten Publizismus gibt es genug. Diese Prämisse werden wir auch weiterhin beibehalten.

Die Zahl der Leserschaft wächst und dies ist für uns ein Zeichen, dass wir mit dieser Ideologie nicht falsch liegen. Ohne Sie als Leserschaft hätte dies aber alles keinen Sinn und hierfür wollen wir „DANKE“ sagen! Sie informieren sich über wichtige Themen aus der Gesundheitspolitik, Forschung oder dem Gesundheitsmarkt. Das ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen