Wir haben einen großartigen Menschen verloren

(C) BMGF

In den letzten Jahren durften wir sehr intensiv mit Frau Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser zusammenarbeiten. Sie war eine Frau mit großen Visionen und Zielen, jemand an den man sich jederzeit wenden konnte. Vor einigen Tagen schickte sie uns noch ihre Rede für das Symposium „Pflege im Weitblick“, in der sie wichtige Worte zum Thema „Die Zukunft der Pflege“ weitergeben wollte. Leider wird es hierzu nicht mehr kommen.

Doch dies war nicht das Einzige. Wir durften Sie auch privat erleben. Sie war eine starke und liebevolle Frau, die für alle immer ein offenes Ohr hatte, egal um welche Uhrzeit oder in welcher Situation sie sich selber befand, sie war für alle da. Sie postete jeden Tag ein Bild ihres morgendlichen Hundespaziergangs, um den Menschen einen guten Tag zu wünschen. In der Zeit in der sie dies nicht mehr konnte, begannen viele andere für sie das zu übernehmen. Für uns ein Zeichen dafür, wie sehr sie von allen geschätzt wurde.

Wir haben einen großartigen Menschen verloren. Diese Lücke wird in der Regierung nicht lange bleiben, in unserem Herzen wird dieser Verlust aber lange andauern. Eigentlich ist es kaum in Worten auszudrücken…

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie, ihren Freunden und ihrem Team.

Über Markus Golla 1648 Artikel

Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer und Vortragender im Bereich Gesundheit- und Krankenpflege – Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (Universität Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen