„Images Of War“ The Royal Army Medical Corps In The Great War

„Images Of War – The Royal Army Medical Corps In The Great War“ Rare Photographs From Wartime Archives

Im vergangenen Jahr erschien in der Reihe »Military« des britischen Verlags Pen & Sword der Bildband „Images Of War“. Herausgeber ist der britische Historiker Timothy McCracken.

Bereits im Titel verspricht der Band eine Auswahl seltener Fotografen aus diversen Archiven. Selten sind sie insofern, als sie größtenteils unidentifizierte Angehörige des Royal Army Medical Corps (RAMC), Patienten, Krankenschwestern und freiwillige Hilfspflegekräfte (VADs) abbilden und so nicht Eingang in die häufig auf Personen fokussierte medizinhistorische Literatur gefunden haben.

Das Kapitel „Faces of the RAMC“ zeigt eine Auswahl von Einzel- und Gruppenportraits. Im zweiten Kapitel „The United Kingdom“ werden vorrangig Gruppenbilder gezeigt, die ergänzt werden durch Postkarten, Schnappschüsse und Bilder von Einsatzorten und Übungen. Erklärungen zu den Bildern sind sehr knapp gehalten; auch wird auf einen ausführlichen Textteil zum RAMC in der Zeit des Ersten Weltkriegs verzichtet. Aus dem Blickwinkel von Propaganda- und Mediengeschichte interessant sind die Skizzen, die der „3rd London General Hospital Gazette“ entnommen sind.

Auch die folgenden Kapitel „France and Belgium“ und „A Global War“ zeigen vorrangig Portraits. Lediglich auf S. 134-139 erhält man einen Einblick in – für den Fotografen sehr aufgeräumte – Lazarettzüge und -schiffe.

Im Schlusskapitel „After the Conflict“ werden die Bilder um einige Kurzbiographien von Ärzten des RAMC ergänzt.

Dem Autor gebührt der Verdienst, die im RAMC dienenden Männer und Frauen sichtbar zu machen. Allerdings kommt das Buch kaum über ein reines Fotoalbum hinaus. Die Arbeit des RAMC, die grauenhaften Bedingungen, unter denen seine Angehörigen medizinische Hilfe leisteten, kommen kaum vor. Dies ist umso unverständlicher, als im selben Verlag und auch 2017 das herausragende und ebenfalls sorgfältig bebilderte Buch „Nurses of Passchendaele. Caring For The Wounded of The Ypres Campaigns 1914-1918“ von Prof. Dr. Christine E. Hallett erschienen ist. „Images Of War“ zeigt die Gesichter hinter der Abkürzung RAMC – darin liegt die Bedeutung dieses Buches.

Timothy McCracken
Images Of War. The Royal Army Medical Corps In The Great War. Rare Photographs From Wartime Archives
Pen & Sword Military, 2017
189 Seiten, 14,99 £
ISBN 978-1-473-892323

 

Anja Peters
Über Anja Peters 2 Artikel
Dr. Anja K. Peters, Neubrandenburg www.anja-peters.de Foto (C) Ringfoto Stöhr KG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen