Um dem deutschsprachigen Gesundheitswesen ein weiteres Fachmagazin zu bieten, haben wir uns im Mai 2015 entschlossen, internationale ExpertInnen zum regelmäßigen Artikelschreiben einzuladen. Hierbei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Themenvielfalt gelegt, um allen Bereichen unseres Berufes eine Plattform bieten zu können.

Sie wollen auf die die kostenfreie PDF Version des Magazins regelmäßig via Email erhalten ? Dann freuen wir uns Sie, als neue(n) AbonnentIn begrüßen zu dürfen:

Kostenfreies PDF-Abo       Bestellen Sie eine Printausgabe


Zum Herunterladen einer Einzelausgabe
klicken Sie auf das Cover oder DOWNLOAD

Ausgaben 2018

AUSGABE 15

PDF Ausgabe Printqualität 79 MB: DOWNLOAD
PDF Ausgabe Webqualität  10 MB: DOWNLOAD

  • Health Information Management an der UMIT
    Univ.Prof.in Dr.in Elske Ammenwerth
  • 17 Jahre „Familienorientierte und gemeinde nahe Pflege am Department für Pflegewissenschaft: lessons learned“
    Prof.Dr. Dipl.-Pflegepäd. Wilfried Schnepp MSc
  • „Stressbelastung, Stresserleben und Stressbewältigungsstrategien Pflegender im Akutpflegebereich“
    Mag.a Dr.in Anna Maria Dieplinger
    Astrid Scheidler BScN MScN
    Patrick Mülleder BSc
  • Eine Stimme für Patientinnen und Patienten
    Thomas Nordhausen MSc
  • 25 Goldene Regeln für die praktische Anwendung von Humor in der Psychiatrischen Pflege
    Jonathan Gutmann
  • Evidence-Based Practice in der perioperativen Pflege
    Sabrina Fehringer MSc
  • Wie kommt man auf die Idee einen Sicherheitsgurt für die Gesundheit zu entwickeln
  • Selbstevaluation – ein Instrument zur Qualitätssicherung im Pflege- und Gesundheitsbereich
    Prof. Dr. Joachim König
    Sebastian Ottmann M.A.
  • „RettungspflegerInnen“
    FH-Prof. DSA Mag. (FH) Dr. PhDr. Christoph Redelsteiner, MSc
    Dr. Christian Fohringer
    Mag.a Petra Ganaus, MSc
    Stefan Rottensteiner, MA
    Dipl. KH-BW Rudolf Hochsteger
    Siegfried Weinert, MSc
    Mag.a Dr.in Susanne Ottendorfer
    Markus Dallinger, MSc
  • Wissenszirkulation, oder: wie könnte man effektiv innovativ werden
    Dr.in Anneke de Jong
  • Das Heranziehen elektronisch erfasster Patient-Reported Outcomes im onkologischen Setting
    Michael Klösch BSc
    Melanie Eisenführer, BScN MScN
    Mag. Michael Aiglesberger, BScN MBA
  • Die Entwicklung der CED-Pflege
    Denise Schäfer
  • 3. Lernort im SZO
  • Quo vadis? – Pflege zwischen Vision und Wirklichkeit
    Dr.in Doris Pfabigan
    MMag.a Dr.in Elisabeth Rappold
  • Höhere Lehranstalt für Pflegeassistenz eine „gänzlich neue Schulform“
    Mag. Dr. Gerhard Fürstler
  • Interview mit Frau Bundesministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein

 

2018   2017   2016   2015