DE: Gilde Healthcare eröffnet Niederlassung in Frankfurt

(C) Eyetronic

Utrecht, Die Niederlande und Frankfurt am Main, Deutschland (ots/PRNewswire) – Gilde Healthcare, der europäische Spezialist für Investitionen im Gesundheitsbereich, freut sich die Eröffnung seines Büros in Frankfurt bekannt zu geben.

Das Frankfurter Büro wird sich auf Dienstleister und Lieferanten im Gesundheitswesen mit Hauptsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) konzentrieren. Durch lokale Präsenz wird das Gilde Healthcare Team Geschäftsinhabern und Managern kooperative und praktische Unterstützung anbieten und die Umsetzung von Wachstumsplänen und Buy & Build-Strategien vorantreiben. Das Buy-out-Geschäft von Gilde Healthcare konzentriert sich auf Unternehmen des unteren Mittelstandsegments, welche ein EBITDA zwischen 2 und 15 Mio. Euro erzielen und Unternehmenswerte von bis zu 150 Mio. Euro erreichen. Die Eigenkapitalinvestitionen werden bis zu 50 Mio. Euro pro Transaktion betragen.

Die Expansion in die DACH-Region ist für Gilde Healthcare ein logischer Schritt um in Europas größtem Gesundheitsmarkt mit jährlichen Gesamtumsätzen von über 450 Mrd. Euro sowie einem stabilen regulatorischen Umfeld und kapitalstarken Versicherungssystemen lokal vertreten zu sein und in mehr als 40 Gesundheitssparten investieren zu können. Dazu zählen nicht nur traditionelle Pflege- und Versorgungsdienstleister, sondern auch Outsourcing Anbieter für Pharmaunternehmen, Lieferanten von Medizinprodukten, Labore, medizinische IT-Unternehmen, etc. Gilde Healthcare ist mit der Investition in RAD-x, einem ambulanten Verbund von radiologischen Praxen, bereits in der DACH-Region vertreten. Die Gesellschaft investierte in RAD-x in 2016, um den deutschen, schweizerischen und französischen Radiologiemarkt im Zuge einer Buy & Build-Strategie zu konsolidieren.

Geleitet wird die Frankfurter Niederlassung von Dr. Fabian Braemisch, welcher bei Gilde Healthcare als Partner für das Healthcare Buy-Out Team begonnen hat. Er wird für die Identifizierung neuer DACH-Investitionen verantwortlich sein und eng mit Managementteams zusammenarbeiten, um das Wachstum der Portfoliounternehmen zu unterstützen und Fachwissen von operativen Partnern und Industrieberatern einzubringen. Das deutsche Team wird in den kommenden 12 Monaten durch zusätzliche Investment Professionals ergänzt.

Dr. Braemisch ist Deutscher und arbeitete zuvor bei Bridgepoint, einem pan-europäischen Private-Equity-Haus. Dort investierte er europaweit in größere mittelständische Unternehmen mit Fokus auf das Gesundheitswesen sowie Produzierendes Gewerbe und Industrie. Vor Bridgepoint war Dr. Braemisch in der Investment Banking Abteilung von Goldman Sachs in London und Frankfurt tätig.

Jasper van Gorp, Managing Partner, kommentiert: „Wir glauben, dass Gilde Healthcare nicht nur für unsere Investoren, sondern auch für Unternehmenseigentümer und Manager in der Gesundheitsbranche signifikanten Mehrwert schaffen kann, indem wir unsere Branchenausrichtung mit lokaler Präsenz kombinieren. Die Eröffnung des deutschen Büros soll unsere Beziehungen zu Unternehmern, Managementteams und Beratern weiter stärken, um so unsere erfolgreiche Buy-Out-Strategie fortzusetzen und Unternehmen in Europa helfen, „bessere Gesundheit bei niedrigeren Kosten“ anzubieten.“

Dr. Fabian Braemisch, Partner und Head of Germany, kommentiert: „Ich freue mich sehr auf meine Zeit bei Gilde Healthcare und die Möglichkeit, das Investitionsgeschäft in der DACH-Region weiter ausbauen zu dürfen. Es gibt einen großen Pool an qualitativ hochwertigen Unternehmen im Gesundheitsbereich mit beachtlichen Wachstums- und Konsolidierungsmöglichkeiten und wir freuen uns darauf mit motivierten Managementteams zusammenzuarbeiten, um die nächste Wachstumsphase ihrer Unternehmen weiter voranzutreiben.“

Informationen zu Gilde Healthcare

Gilde Healthcare ist ein auf das Gesundheitswesen spezialisierter europäischer Investor mit zwei Fondsbereichen: den unteren Mittelstandssegment Buy-Out Fonds sowie den Venture & Growth Capital Fonds. Die Buy-Out Fonds investieren in profitable Gesundheitsunternehmen, z.B. Dienstleister oder Zulieferer in Europa mit besonderem Fokus auf Benelux und DACH Regionen. Die Venture & Growth Capital Fonds investieren in Medtech, digitale Gesundheit und Therapeutika Unternehmen in Europa und Nordamerika. Seit 2001 hat die Gilde Healthcare 800 Mio. Euro an Fonds aufgebracht.

Markus Golla
Über Markus Golla 2736 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer und Vortragender im Bereich Gesundheit- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen