AT: Neuer Dreier-Vorstand für das Diakoniewerk

(C) Enzelmüller

Diakonische Unternehmensgruppe im Sozial- und Gesundheitsbereich besetzt dritte Vorstandsposition.

Gallneukirchen (OTS) – Heute ist der Dreier-Vorstand um 15 Uhr in der Evangelischen Christuskirche in Gallneukirchen feierlich eingeführt worden. Seit Jänner bilden Vorstandsvorsitzender Mag. Josef Scharinger, Dr. Heinz Thaler und Dr. Rainer Wettreck bereits den neuen Dreier-Vorstand des Diakoniewerks.

Mag. Josef Scharinger ist Vorstandsvorsitzender, seit 2003 Mitglied im Vorstand, Vorsitzender im Arbeitgeberverband der Diakonie Österreich und Vizepräsident der Diakonie Österreich. Scharinger ist verantwortlich für die gesamtstrategische Ausrichtung des Diakoniewerks. Als Betriebswirt mit sozialpädagogischer Ausbildung hat Scharinger langjährige Erfahrung in leitenden Positionen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Dr. Heinz Thaler ist ebenso seit 2003 im Vorstand tätig und verantwortet verschiedenste Fachbereiche des Diakoniewerks und hat wie Scharinger langjährige Erfahrung in verschiedenen leitenden Positionen in der Behindertenarbeit. Thaler ist Psychologe und leitete ab 1990 die Behindertenhilfe Oberösterreich im Diakoniewerk, bevor er in den Vorstand wechselte.

Neu im Vorstand ist Pfarrer Dr. Dipl.-Psych. Rainer Wettreck. Er ist 58 Jahre alt und seit Jänner Mitglied des Vorstands. Wettreck verantwortet schwerpunktmäßig die Diakonische Identitätsentwicklung und die theologisch-diakonische Praxis im Diakoniewerk. Seinen beruflichen Werdegang begann der studierte Theologe und Diplompsychologe als Klinikseelsorger, war Vorsitzender des evangelischen Krankenhausverbandes Mitteldeutschland, Theologischer Vorstand und Personalvorstand der Paul Gerhard Diakonie und Vorstandssprecher des Landesvereins für Innere Mission in der Pfalz e.V.

Mit Mag. Josef Scharinger, Dr. Heinz Thaler und Dr. Rainer Wettreck ist das Vorstandsteam des Diakoniewerks, eine diakonische Unternehmensgruppe im Sozial- und Gesundheitsbereich mit mehr als 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 200 Einrichtungen, vollständig besetzt.

Das Diakoniewerk ist Mitglied der Diakonie Österreich, einem der fünf großen Wohlfahrtsverbände in Österreich.

Über Markus Golla 2251 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer und Vortragender im Bereich Gesundheit- und Krankenpflege - Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (Universität Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen