AT: Das Netzwerk „Pflege Tirol“ ist da…

v.l.n.r.: Markus Golla, Maria Grander, Priv.-Doz. MMag. Dr. Eva Schulc (C) Foto: Pflege Professionell

Das Gesundheitswesen, im Besonderen die Pflege, steht Jahr für Jahr vor größeren Herausforderungen. Durch die geburtenarmen Jahrgänge kommt es zu niedrigeren Ausbildungszahlen, während die demografische Entwicklung für mehr PatientInnen/KlientInnen sorgt. Eine Entwicklung, die nach neuen innovativen Projekten und Lösungen schreit….

„Einer solchen Herausforderung kann man nur mit interprofessionellem Schulterschluss begegnen.“ – Priv.-Doz. MMag. Dr. Eva Schulc

v.l.n.r.: Univ.-Ass. Jutta Wetzlmair, BScN, Priv.-Doz. MMag. Dr. Eva Schulc, Univ.-Ass. Miriam Krautgasser, Bakk. MScN (C) Pflege Professionell

Der Beginn eines neuen Netzwerkes
Diesen „ Aufruf des Gesundheits- und Pflegewesen“ haben Maria Grander, Priv.-Doz. MMag. Dr. Eva Schulc und Markus Golla als Aufforderung gesehen. In den letzten Monaten kam es zu zahlreichen Sitzungen, Planungsbesprechungen und Konzeptvorschlägen. Hierbei lautete die Fragestellung: Wie können wir uns am besten vernetzen, gegenseitig unterstützen, voneinander profitieren und jedem in der Pflege, eine gute Plattform bieten, damit innovative Ideen, neue Optionen für Änderungen im Gesundheits- und Pflegewesen schnellstmöglich erarbeitet und verbreitet werden? Das „Netzwerk Pflege Tirol war geboren….“

„Wenn wir die Erfahrung und Innovationen der Generationen und die Visionen aller in der Pflege tätigen in Einklang bekommen, dann verändern wir nachhaltig den Kurs aller.“ – Maria Grander

Schnell fand man einen gemeinsamen Nenner, den es umzusetzen galt. In mehreren Teams wurde in weiterer Folge an der Machbarkeit dieser Idee gefeilt. Wie soll eine solche Plattform aussehen? Was braucht es, damit man gemeinsam in die Zukunft blickt? Was kann die heutige Technologie? Wo benötigt es den menschlichen Kontakt?

Diese Planungsphase ist seit 1.Februar 2018 abgeschlossen. Ab nächster Woche geht es nun in die Umsetzungsphase. Die beiden Initiatorinnen Maria Grander und Priv.-Doz. MMag. Dr. Eva Schulc laden zum gemeinsamen Tun ein. Interessierte Institutionen, Start-Up Unternehmen, Selbsthilfegruppen, Berufsverbände und VisionärInnen können seit heute an diesem Netzwerk mitwirken. Bereits in den ersten Stunden kam es zu ersten Zusagen, um gemeinsam zu bewegen. Inzwischen arbeiten die Programmierer von Pflege Professionell an einer interaktiven Plattform und der Verknüpfung zu anderen Projekten. Der Launch der Webseite erfolgt in wenigen Tagen…

Demnächst mehr auf: https://www.netzwerk-pflege.tirol/

„Wir sitzen alle im selben Boot. Wenn wir nun alle in eine Richtung rudern, entsteht etwas absolut Einzigartiges.“ – Markus Golla

Markus Golla
Über Markus Golla 2818 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer und Vortragender im Bereich Gesundheit- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen