Aktivitäten und Alltagsgestaltung mit alten Menschen

4.Auflage

Soziale Betreuung von Senioren – kreativ, strukturiert und fördernd gestalten!
Das umfassende und fundierte Lehr- und Nachschlagewerk geht auf die verschiedenen Bedürfnisse nach sinnvoller Beschäftigung der alten Menschen durch zahlreiche unterschiedliche geragogische Angebote ein und berücksichtigt dabei die Demenz als zentrales Schwerpunktthema in der Altenpflege. So fällt Ihnen die Auswahl der richtigen Beschäftigung leicht. Konkrete Tipps helfen Ihnen bei der Durchführung. Durch Wiederholungsfragen am Kapitelende können bereits Examinierte ihr Wissen noch einmal auffrischen. Schüler haben so die Möglichkeit, ihr Wissen schon außerhalb der Prüfung zu testen.
Zudem ist das Buch so gestaltet, dass jeder – vom Auszubildenden oder Betreuungsassistenz bis hin zur examinierten Fachkraft – das Material ohne große Vorbereitung einsetzen kann.

Aus dem Inhalt:
Wissenschaftliche Grundlagen der Didaktik und Methodik in der Arbeit mit alten Menschen; vielfältige Angebote aus den Bereichen: Gymnastik und Bewegung, Spiel, Kultur, kreative Gestaltung und Handwerk; Gehirntraining; Entspannungsangebote; Ausrichtung von Festen und Feiern; Schwerpunktthemen: Demenz – erweitert und ergänzt, Fachbeispiele, Projektideen; Aktivitäten mit bettlägerigen Menschen

Persönliches Fazit
Ein Buch welches mich von der ersten Seite an begeistert hat. Themen wie kulturelle Angebote, Spiele, Gedächtnistraining, Ausflüge und viele andere wurden sorgfältig aufbereitet und sind gut verständlich präsentiert. Es gibt eine Vielzahl an Fallbeispielen und schön erklärten Definition, die farblich klar vom restlichen Text getrennt sind. Eigene Warnkästchen bringen der Leserschaft gefährliche Situationen oder „Don’ts“ näher, um grobe Fehler in der Betreuung zu vermeiden. Das Kapitel über Demenz hat unsere Redaktion besonders begeistert. Das Buch ist nicht nur für Auszubildende gedacht, sondern bietet auch eingearbeiteten ExpertInnen ein gutes Nachschlagewerk für den täglichen Gebrauch. Die Texte verlaufen sich nicht im Fachchinesisch, sondern bieten zu jedem Thema die entsprechenden Grundlagen und sind einfach und sehr gut verständlich formuliert. Fazit: Das Buch ist ein perfektes Sammelsurium an Ideen, Konzepten und Möglichkeiten um Altenpflege und Alltagsbetreuung optimal zu leben. Ein absolutes Muss in diesem Bereich! Dieses Werk sollte als Pflichtlektüre für Ausbildungen sein. (MG)

Über die Autorin
Gisela Mötzing ist Krankenpflegerin und Diplom-Sozialwirtin mit einem sozialpädagogischen Schwerpunkt; Weiterbildung als gerontopsychiatrische Fachkraft, SimA-Trainerin (Selbständigkeit im Alter) und Trauerbegleiterin, Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin. Nach jahrelanger Pflegetätigkeit in einer stationären Altenpflegeeinrichtung war sie als Dozentin für Pflege zweier Fachschulen für Altenpflege tätig. Sie hat 15 Jahre lang den Sozialdienst einer stationären Altenpflegeeinrichtung geleitet mit Schwerpunkt Organisation, Planung und Durchführung von sozialer Betreuung und Entwicklung von Betreuungskonzepten für Menschen mit Demenz. Sie war zuständig für: Soziale Beratung und Begleitung, Angehörigen- und Freiwilligenarbeit und Mitarbeit im Qualitätsmanagement nach DIN-ISO-9001-2008. Seit 2015 ist sie im Betreuten Wohnen eines Mehrgenerationenhauses in Kassel und einem Zentrum für Menschen mit Demenz und Angehörige (ZEDA) tätig. Sie ist außerdem Autorin des Fachbuches „Leitfaden Altenpflege“.

Autor: Gisela Mötzing
Sprache: Deutsch
Seiten: 352 Seiten
Verlag: Elsevier Verlag
ISBN:9783437256240

Markus Golla
Über Markus Golla 3024 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer und Vortragender im Bereich Gesundheit- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen